Border Collie ᐅ Wesen + Infos + Steckbrief - HundePower.de

Border Collie

Border Collie
Border Collie

Der Border Collie Steckbrief

Name:Border Collie
Alternative Namen:keine
Ursprung / Herkunft:Großbritannien
FCI Gruppe:Hütehunde und Treibhunde
Fellfarbe:schwarz weiß, braun, blue merle
Fellart:dicht
Felllänge:mittellang, kurzhaar,stockhaar
Größe und Gewicht männlich:bis zu 56 cm, 14-20 kg
Größe und Gewicht weiblich:bis zu 54 cm, 12-18 kg
Lebenserwartung:12 – 17 Jahre
Charakter / Wesen / Eigenschaften:aktiv, intelligent, dynamisch, sensibel, kinderlieb
Haltung:viel Auslauf und Beschäftigung

Border Collie Erziehung

Die Erziehung von einem Border Collie ist nicht gerade einfach. Wer allerdings erfahren mit der Hundeerziehung ist und viel Geduld und Zeit mitbringt, ist genau die richtige Person für eine solche Rasse.

Denn diese Hunderasse hat es in sich und es gilt auf besonders viele Dinge bei einem Border Collie zu achten. Ein Border Collie für Anfänger ist daher eher nicht zu empfehlen.

Doch was ist, wenn man Hunde Anfänger ist und sich trotzdem in die Rasse Border Collie und vor allem in ihr Wesen verliebt hat? Denn gerade in aktiven Familien mit Kindern, die genau wie ein Border Collie stundenlang spielen können, fühlt sich diese Rasse wohl.

Aber auch hier ist Vorsicht geboten, denn insbesondere Border Collies haben einen Drang dazu, ständig wachsam zu sein und es gibt Fälle, wo der Border Collie dann die Familie zu sehr (be)hütet.

Aber mit der richtigen Erziehung und vor allem Einstellung klappt es mit Sicherheit auch mit einem Border Collie als Anfängerhund.

Border Collie Unterschied Arbeitslinie – Showlinie

Bei dieser Hunderasse sollte zunächst in die Border Collie Showlinie und die Bordercollie Arbeitslinie unterschieden werden.

Bei der Showlinie wird nicht mehr nach Arbeit, also dem Hüteverhalten, selektiert, sondern nur nach dem Aussehen. Diese Border Collies werden auch gern als Familienhund verkauft. Wohingegen die Border Collie Arbeitslinie nur nach Gebrauch gezüchtet wird.

Border Collie merle beim Schafe hüten
Border Collie merle beim Schafe hüten

Hier spielt die Optik überhaupt keine Rolle, sondern nur das Hüteverhalten. Daher sollten diese Hunde auch nur an Halter vermittelt werden, die ihm das Hüten auch bieten können. Denn dieser Trieb ist wohl mit keiner Ersatzbeschäftigung zu befriedigen.

Leider kennen viele diesen Unterschied kaum oder wollen es trotzdem probieren. Daher ist es auch kein Wunder, dass viele Menschen mit dieser Hunderasse dann nicht klar kommen. Ein Border Collie landet dann nicht gerade selten in einem Tierheim oder Not Vermittlung.

Border Collie Charakter und Erziehung

Jedoch ist der Border Collie eine sehr schlaue Hunderasse und kann mit der richtigen Erziehung auch schnell etwas lernen. Leider weiß er nur zu gut, wie er die Fehler seines Herrschens ausnutzen und zu seinem Vorteil machen kann.

Doch oftmals sind es wir Menschen selber, die den Border Collie verkorksen. Denn im Regelfall geht man (fälschlicherweise) davon aus, dass der Border Collie ein riesen Beschäftigungsprogramm benötigt.

Doch schnell kann das für diese Hunde regelrecht tödlich enden. Klar braucht der Border Collie eine herausfordernde Tätigkeit als Auslastung – ABER dazwischen auch mindestens genauso viel Ruhe.

Dreimal die Woche Agility, dann Obedience, dazu noch Dummyarbeit und Longieren und endlose Spaziergänge sind definitiv zu viel des Guten! Dieses Programm ist nicht nur für andere Hunde zu viel, für einen Border ist es viel zu viel!

Kein Wunder dass diese Hunde dann durchdrehen und eine Dauerbeschäftigung verlangen oder im schlimmsten Fall anfangen zu beissen.

Tipps und Tricks zur Border Collie Erziehung

  • Ist der Bordercollie noch ein Welpe, dann muss ihm von Anfang an beigebracht werden, was er darf und was nicht. Auf keinen Fall nachgeben, wenn er versucht seine Grenzen auszutesten. Lässt man dem Welpen ein falsches Verhalten durchgehen, dann wird er es immer wieder versuchen.
  • Sind dem Border Collie dann die ersten Kommandos beigebracht wurden, können diese gerne beim Gassi gehen ausprobiert werden. Wichtig ist den Border Collie stets zu loben, wenn er was richtig macht. Schimpfen bewirkt immer das Gegenteil. Befolgt er erst nach mehrmaligen Versuchen das gewünschte Kommando, so sollte der Hund auch dann gelobt werden.
  • Ein Border Collie wird mit hoher Wahrscheinlichkeit, aufgrund seiner Züchtung, nie alleine mit dem Training bzw. der Arbeit aufhören.
  • Es sollte insbesondere beim Border Collie darauf geachtet werden, wann der Hund am Ende seiner Kräfte ist. Dann sollte auf jeden Fall mit dem Training bzw. auch dem Spielen aufgehört werden.
  • Ein Versuch wäre das Clickertraining. Hierbei muss der Border Collie selbst auch mitdenken und gerade dieser Hunderasse macht Denken Spaß. So kann also das Training mit ihm auch so gestaltet werden, dass beide dabei Spaß haben und es nicht zum reinen Zwang wird.

Ein Border Collie sollte schon früh andere Artgenossen aber auch andere Menschen kennenlernen können. Für diese Rasse ist es sehr wichtig, dass er schnell den Umgang mit anderen lernt und diese dann auch akzeptiert.

Das Lernumfeld bei der Border Collie Erziehung

Der Erziehungsbeginn mit einem Bordercollie sollte immer in stressfreier Umgebung stattfinden. Der Border Collie sollte sich hierbei wohlfühlen und keine Ablenkung oder Stress erhalten.

Bordercollies Gruppe
Bordercollies Gruppe

Das Training sollte am besten im Haus oder im eigenen Garten durchgeführt werden. Hauptsache der Hund ist nicht abgelenkt.

Wenn der Hund hier brav den Anweisungen folgt, dann kann nach einer gewissen Zeit auch mal draußen mit ihm gearbeitet werden.

Der Border Collie wird während seiner Border Collie Erziehung rasch begreifen, dass die Kommandos überall gelten und dass er diese sowohl drinnen, als auch draußen ausführen soll.

Hier noch eine kleine Lerneinheit, die einem Border Collie Spaß bereiten wird: „Das Gib-Pfote Spiel“
Erstmal werden einige Leckerlis benötigt.

Hier Leckerlis ohne Zucker kaufen.
Ideal zum Erziehungs Training für Border Collies.

Der Hund macht vor dem Herrchen/Frauchen „Sitz“. Nun sollte der Bordercollie dazu aufgefordert werden, die Pfote zu geben, indem man sanft an sein Bein klopft. Dies sollte so oft geübt werden, bis er seine Pfote von sich ausgibt. Im Anschluss gibt es ein Leckerli (z.B, Picco Train) und ganz viel Lob.

Folgendes wird durch dieses Spiel gefördert:

  • Gehorsamkeit!
  • Der Hund wird eine positive Wirkung auf Menschen ausstrahlen, die Angst vor Hunden haben!

Border Collie Welpen

Grundsätzlich macht dem Border Collie Welpen die Arbeit Spaß. Ein Border Collie ist also von der Basis her sehr bereitwillig. Die Erziehung einer solchen Rasse ist allerdings nur für diejenigen etwas, die viel Zeit mit in die Hundeerziehung bringen.

Sein besonderer Charakter sorgt dafür, dass bei einem kleinen Border Collie Welpen auf einige Dinge geachtet werden muss, denn leider wird diese Rasse oftmals als Problemrasse dargestellt und landet aufgrund dessen des Öfteren in einem Tierheim.

Der Border Collie an sich ist allerdings ein intelligenter und lernhungriger Hund. Er kann sich schnell bestimmte Dinge merken und diese dann umsetzen. Trainieren kann man ihn natürlich am besten noch im Welpenalter. Hier lernt er am schnellsten.

Border Collie Welpen richtig erziehen

Der Border Collie Welpe kann gerne auch mal vergesslich sein. Auch wenn dieser kleine Freund eigentlich ganz genau weiß, was er alles darf, so heißt das im Umkehrschluss leider nicht, dass er sich auch daran hält.

Woher soll ein Hundebaby seine Selbstdisziplin nehmen, kein Fressen oder sonstiges aus der Küche zu klauen? Schließlich ist die Verlockung auch viel zu groß. Hier ist man als Erzieher und Aufpasser gefragt: nicht aufgeben!

Man sollte immer an der Erziehung weiterarbeiten. Auch wenn es einmal schwieriger ist. Später wird es sich dankend zeigen.

Border Collie Erziehungstipps

  • Dem Border Collie Welpen muss von Beginn an beigebracht werden, was er darf und was er nicht darf. Bitte nicht nachgeben, wenn er versucht seine Grenzen auszutesten. Wenn man ihm öfters mal was durchgehen lässt, dann wird es umso schwerer, diesen Fehler wieder gerade zu biegen.
  • Niemals mit Schimpfen auf das Fehlverhalten eines Border Collie Welpen reagieren. Damit wird man nur erreichen, dass der Hund ängstlich und misstrauisch gegenüber seinem Besitzer wird. Gerade die sensiblen Border Collies nehmen sich das sehr zu Herzen. Braucht ein Hund ein wenig länger, bis er etwas gelernt hat, dann wird er trotzdem gelobt, sobald er etwas richtig gemacht hat.
  • Wichtig ist, abzuwägen, wann der Border Collie überfordert ist. Aufgrund seines natürlichen Verhaltens würde ein Border Collie in der Regel solange weitermachen, bis er umfällt, anstatt von sich aus aufzuhören. Daher ist es enorm wichtig, ihm genug Ruhe zu gönnen und das Training am nächsten Tag fortzuführen.

Konsequenz und Ausdauer

Sobald man mit Inkonsequenz beginnt, wird es für einen Border Collie Welpen ein Grund sein, nicht auf sein Herrchen oder Frauchen zu hören und lieber seinen eigenen Kopf durchzusetzen.

Auch ein kleines Problem bei der Border Collie Welpen Erziehung ist die Sensibilität dieser Rasse. Wenn man ihn anschreit oder gar beschimpft, dann kann es passieren, dass man sich es für immer mit ihm verscherzt hat. Und das möchte man doch nicht, oder?

Bordercollie spielt mit Frisbee
Bordercollie spielt mit Frisbee

Der Hund sollte vielmehr bei der Erziehung immer viel Spaß haben dürfen. Egal ob beim Autofahren, schwimmen, beim bei Fuss beibringen, ohne Leine laufen oder aber auch bei einer Radtour: es sollten neue Aktivitäten mit ihm ausprobiert werden. Der Bordercollie darf dabei ruhig etwas zurückhaltend sein.

Was ein Border Collie Welpe nicht darf:

Seine Position darf sich ein Border Collie Welpe aber niemals selbst aussuchen. Er muss den Besitzer als alleinigen Rudelführer anerkennen und seinen Weisungen Folge leisten. Wenn man ihn öfters sein eigenes Ding durchziehen lässt, dann wird er sich das merken und nur noch das tun, worauf er Lust hat.

Übrigens: Border Collies sind wahre Sportskanonen und geben stets ihr Bestes. So ein Border Collie kann eine Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h erreichen und zählt somit zu den schnellsten Hunden der Welt!

Border Collie Ernährung und Gesundheit

Border Collie sind sehr sensibel und das in jederlei Hinsicht. Auch beim Futter für einen Border Collie sollte demnach einiges beachtet werden.

Wichtig ist nicht nur ein gutes und nährstoffreiches Hundefutter zu füttern, sondern auch die richtige Futtermenge und das passende Futterverhältnis. Hier können Sie das Futter berechnen.

Dadurch dass Border Collis oftmals über eine längere Zeitspanne sehr angespannt und konzentriert sind – sei es beim Hüten, Bällchen spielen oder Hundesport – benötigen sie mehr Kohlenhydrate als andere Hunderassen, gerne in Form von aufgequollenen Haferflocken, Kartoffelbrei oder Reis.

Ein Border Collie frisst schlecht, da er oftmals nur zu gut weiss, was ihm gut tut und was er gerade braucht. Er ist eben sensibel 🙂 Daher kommt bei diesem Hund auch nicht alles in den Napf bzw. Magen.

Aber welches Futter ist für Border Collies geeignet? Diese Frage ist relativ einfach zu beantworten: gesundes und artgerechtes Hundefutter in der Geschmacksrichtung je nach Vorliebe.

Hundefutter für Border Collies kaufen!

Border Collie Mix Welpen

Es gibt mittlerweile nicht mehr nur reinrassige Border Collie zu kaufen, sondern auch viele verschiedene Mischungen und Mixe. Natürlich sind alle Mischlingswelpen zunächst auch putzig und süss, aber gerade hier sollte vor dem Kauf unbedingt auf die jeweilige Rasse und deren Eigenschaften geachtet werden.

Denn im schlimmsten Fall bekommt man beispielsweise bei einem Border Collie Neufundländer Mischling einen sensiblen Riesen Hund mit extremen Spieltrieb, der dann schnell unter Gelenkproblemen leiden kann – gerade bei falschem Futter im Welpenalter.

Ein paar mögliche Border Collie Mischlinge

Border Collie Australian Shepherd MixBorder Collie Golden Retriever Mix
Border Collie Appenzeller MixBorder Collie Husky Mix
Border Collie Boxer MixBorder Collie Jack Russel Mix
Border Collie Chihuahua MixBorder Collie Labrador Mix
Border Collie Collie MixBorder Collie Landseer Mischling
Border Collie Deutsch Drahthaar MixBorder Collie Bernersennen Mix
Border Collie Cocker Spaniel MixBorder Collie Neufundländer Mischling
Border Collie Deutscher Schäferhund MixBorder Collie Pudel Mix
Border Collie Dackel MixBorder Collie Pitbull Mix
Border Collie Eurasier MixBorder Collie Spitz Mischling
Border Collie Französische Bulldogge Mix

Häufige Fragen zum Border Collie

Border Collie für wen geeignet?

Die Frage, ist ein Border Collie für Allergiker geeignet, lässt sich wohl eher verneinen. Auch für Familie und Kinder sind Border Collie eher ungeeignet.

Hier ist dann auch eher auf die Border Collie Showlinie ohne extremen Hütetrieb zurückzugreifen. Am wohlsten fühlen sich diese Hunde wohl da, wo sie gebraucht werden und ihre Leidenschaft, den Hütetrieb, ausleben können.

Also am besten auf einem Hof, wo sie etwas hüten dürfen, sei es Laufenten, Kühe, Schweine oder eben die geliebten Schafe.

Border Collie wie groß und wie alt werden sie?

Rüden bzw. männliche Border Collies werden in der Regel etwa 48 bis 56 cm gross. Hündinnen bzw. weibliche Border Collies können eine Grösse von etwa 46 bis 54 cm erreichen.

Bei einer artgerechten Haltung und Fütterung können Border Collies sogar bis zu 17 Jahre alt werden. Übrigens zählt die Border Collie Dame Bramble mit sagenhaften 27 Jahren mit zu den ältesten Hunden weltweit.

Border Collie wie viel Auslauf und wie lange alleine lassen?

Einen Border Collie Welpen bis zu einem Alter von etwa sechs Monaten, sollte man am besten gar nicht alleine lassen.

Ab dem 6. Monat bis zu eineinhalb Jahren kann das Alleinbleiben dann stückchenweise trainiert werden. Ein erwachsener Border Collie kann dann ca. vier bis maximal sechs Stunden alleine bleiben.

Aber zu bedenken ist hierbei, dass es sich bei einem Border Collie letztendlich doch um einen Arbeitshund handelt, der schnell unterfordert sein kann und dann auf dumme Ideen kommen könnte.

Auch der Auslauf sollte mindestens 2 Stunden am Tag betragen, gerne auch noch mit zusätzlicher Beschäftigung im Garten.

Border Collie Vermittlung – Nothilfe Tiervermittlung – Border Collie in Not

http://www.bordercollie-in-not.de/

Hallo liebe Border Collie Züchter, Border Collie Vermittlungen, Border Collie in Not Tiervermittlung usw. gerne erwähnen wir Sie kostenfrei auf dieser Seite. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Email an info@hundepower.de

Border Collie Züchter / Zucht

Border Collie Welpe mit Stock
Border Collie Welpe mit Stock

Border Collie vom Paulihof
https://paulihof.at
Heike Kokal
Paulihof, St. Josef 47
8503 St. Josef/Weststeiermark
Tel.: 0676/704 70 74
Mail: heike.kokal@paulihof.at

Border Collie vom Gerauer Land
http://www.vom-gerauer-land.de/hauptseite.html
Heike und Wolfgang Weber
Kreuzweg 25
64521 Groß-Gerau/ Wallerstädten
Tel. 06152-55541

Weitere Border Collie Zuchten
Border Collie vom Silberwolf
Border Collie vom Steinsbergblick
Border Collie vom Weideland
Border Collie vom Höllegrund
Border Collie vom Teufelsfels

Border Collie von den Traumpfoten
https://www.von-den-traumpfoten.de
Susi und Matthias Fahrig
Fliederstr. 14
86836 Graben
Tel. +49 (0)8232-79465