Schilddrüsenunterfunktion beim Hund

Schilddrüsenunterfunktion beim Hund

Schilddrüsenunterfunktion beim Hund

Schilddrüsenunterfunktion beim Hund – Was tun? Unsere Experten beraten Sie und Ihren Hund gerne, um eine schnelle Lösung zu finden.

Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@hundepower.de oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Schilddrüsenunterfunktion oder Psydo Fehlfunktion

Bei einer Schilddrüsenerkrankung beim Hund muss zunächst zwischen der „echten“ Hypothyreose ( Schilddrüsenunterfunktion ) und dem „Euthyroid sick syndrome“ (ESS) bzw. „Non-Thyroid Illness“ (NTI) unterschieden werden.

Wobei die klassische Hypothyreose beim Hund https://de.wikipedia.org/wiki/Hypothyreose ) noch einmal unterteilt wird in die primäre, sekundäre und subklinische Schilddrüsenunterfunktion.

Weiterlesen …Schilddrüsenunterfunktion beim Hund

Schleimbeutelentzündung beim Hund

Eine Schleimbeutelentzündung beim Hund (Bursitis) kann eine langwierige Sache sein. Die Schleimbeutel beim Hund (Bursae synoviales) sind bindegewebsartige Taschen, die der Reibungs- und Druckverminderung innerhalb vom Bewegungsapparat dienen. Hier wird eine Substanz, ähnlich der Gelenkflüssigkeit produziert und gesammelt. Sie sind somit eine Art Polster.

Schleimbeutel befinden sich an reibungsintensiven Stellen, dort wo Muskeln oder Sehnen über Knochen gleiten. Im Normalfall enthält ein Schleimbeutel sehr wenig Flüssigkeit.

Ist er jedoch beschädigt, entsteht eine Entzündung und er kann sich mit Flüssigkeit füllen. Dann Wird von einer Schleimbeutelentzündung oder auch Bursitis gesprochen.

Weiterlesen …Schleimbeutelentzündung beim Hund

Mysteriöse Hundekrankheit auf dem Weg nach Deutschland?

+++EILMELDUNG zur Mysteriöse Hundekrankheit aus Norwegen +++ Letztes Update 27.10.2019

Seit einigen Wochen ist eine mysteriöse Hundekrankheit in Norwegen unterwegs. Mittlerweile sollen dutzende Hunde der Krankheit erlegen sein. Weitere 200 hätten die gleichen Symptome und werden derzeit überprüft.

Der VDSV (Verband Deutscher Schlittenhundsport Vereine) warnt ausdrücklich davor, mit dem Hund nach Norwegen zu reisen. Grund dafür ist eine noch nicht zu Hundertprozent geklärte Krankheit mit blutigem Durchfall und blutigem Erbrechen.

Weiterlesen …Mysteriöse Hundekrankheit auf dem Weg nach Deutschland?

Hirschlausfliege – die Zecke mit Flügeln

Hirschlausfliege

Zecken kennt wohl jeder Hundebesitzer und weiß auch um ihre Gefährlichkeit verschiedene Krankheiten zu übertragen. Aber von der Hirschlausfliege haben sicherlich die wenigsten Hundebesitzer bislang gehört. Dabei ist auch dieser Parasit mittlerweile auf dem Vormarsch und vermehrt sich in den letzten Jahren besorgniserregend schnell.

Anders als die Zecke, kann die Hirschlausfliege, wie der Names es bereits vermuten lässt, fliegen, was sie letztendlich noch gefährlicher macht, als die Zecke. Auch kann die Hirschlausfliege beim Hund, genauso wie die Zecke, die Krankheit Borreliose übertragen.

Weiterlesen …Hirschlausfliege – die Zecke mit Flügeln

Schilddrüsenprobleme beim Hund

Schilddrüsenunterfunktion bei Hunden - Das müssen Sie wissen

Schilddrüsenprobleme beim Hund

Mittlerweile sind Schilddrüsenunter- oder überfunktion auch beim Hund ein viel diskutiertes Thema zwischen Hundetrainern, Hundehaltern und Tierärzten. Einerseits neigen viele dazu sämtliche Verhaltensprobleme beim Hund auf Sie abzuwälzen, andererseits weigert sich insbesondere die Schulmedizin einen Zusammenhang zwischen Schilddrüsenproblemen und Verhaltensauffälligkeiten zu sehen.

Natürlich gibt es auch beim Thema Schilddrüse und deren Fehlfunktion keine einfache Pauschallösung. Doch ich möchte mit meinem folgenden Artikel etwas Licht ins Dunkle bringen und einige Fakten rund um diese extrem wichtige Hormondrüse loswerden.

Weiterlesen …Schilddrüsenprobleme beim Hund

Epilepsie beim Hund

Epilepsie bei Hunden

Epilepsie beim Hund hat verschiedenen Auslösen. In diesem Beitrag werde ich genauer darauf eingehen und Ihnen einige Hilfen und Tipps präsentieren.

Der Hund krampft, zuckt und spuckt sogar Schaum? Der Liebling ist für kurze Zeit nicht ansprechbar und reagiert nicht? Verzweiflung und Hilflosigkeit macht sich breit? Dann könnte es sich hier mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen epileptischen Anfall beim Hund handeln.

Für Hundehalter sind solche Epilepsieanfälle eine erschreckende Erfahrung und werfen dementsprechend auch viele Fragen auf.

Weiterlesen …Epilepsie beim Hund

Hundefutter im Test – Zusammensetzung, Deklaration, Inhalt

Hundefutter - Zusammensetzung, Inhaltsstoffe

Hundefutter im Test lese ich sehr häufig, doch meistens, werden kaum die Inhaltsstoffe richtig angeschaut.

Doch viele Verbraucher fragen mich: Wieviel Rohfett im Hundefutter ist gut? Wieviel Rohprotein braucht ein Hund? Warum Hundefutter mit Rohprotein unter 20 Prozent? Auf was muss man beim Hundefutter achten?

Was sind analytische Bestandteile im Hundefutter? Wozu dienen ernährungsbedingte Zusätze? Was verbirgt sich hinter Ernährungsphysiologischen oder technologischen Zusatzstoffen? Welches Hundefutter ist im Test das Beste?

Weiterlesen …Hundefutter im Test – Zusammensetzung, Deklaration, Inhalt

Husten beim Hund

Husten beim Hund

Tritt Husten beim Hund auf, muss nicht immer gleich zwangsläufig eine schwere Krankheit dahinter stecken. Grundsätzlich ist Husten ein Schutzreflex und nicht weiter schlimm. Hält der Husten aber länger an und ist eventuell sogar schon chronisch, dann sollte schnell gehandelt werden.

Was sind denn aber mögliche Husten beim Hund Auslöser und wie kann ich meinem Liebling helfen? Warum hustet mein Hund nur nachts oder nur bei Aufregung? Warum hustet mein Hund und würgt oder warum hustet er nach dem Trinken?

In meinem Artikel versuche ich diese und noch weitere Fragen zu klären. Wichtig ist aber, wie bei anderen Erkrankungen auch, stets die Ursache des Hustens zu finden und nicht nur die Symptome zu bekämpfen.

Weiterlesen …Husten beim Hund

Magendrehung beim Hund

Magendrehung beim Hund

Eine Magendrehung beim Hund gehört mit Sicherheit zu den Top 3 der am meist gefürchtetsten Erkrankungen – gleich nach Krebs und Herzerkrankungen.

Kein Wunder, denn eine nicht sofort behandelte Magendrehung steht ebenfalls ganz oben auf der Liste möglicher Todesursachen beim Hund. Nicht ohne Grund fürchten sich viele Hundebesitzer vor einer Magendrehung bei Ihrem Liebling.

Weiterlesen …Magendrehung beim Hund